Warum uns der Flow so wichtig ist

Michael Zaumseil Michael Zaumseil 23.08.2015 Technik 4 Kommentare

Warum uns der Flow so wichtig ist

Mit der Realisierung eines Freilaufes im binova flow® haben wir einen wichtigen Akzent für die harmonische Integration unseres Antriebes in ein Rad gesetzt: Fahrradfahren bleibt Fahrradfahren – ob mit oder ohne zugeschalteten Antrieb – Sie bleiben im FLOW!

Doch damit nicht genug. binova geht immer weiter, denkt neu. Mit der Weiterentwicklung unsere Anbindung setzen wir Maßstäbe für zusätzliche Flexibilität, Stabilität und maximalem Schutz für den Rahmen.

4 Kommentare zu “Warum uns der Flow so wichtig ist”

  1. Anonymous sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, erbitte techn. Unterlagen ggf. schriftlich an Kurt HeimVDI, Kapitän von Schiller Str. 13, 63263 Neu-Isenburg. Insbesondere interessiert mich die sichere Stromzuführung bei Schlechtwetterfahrten?
    Mit freundlichen Grüßen
    Kurt Heim

    1. Susan Schlenkrich Susan Schlenkrich sagt:

      Sehr geehrter Herr Heim,

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Gern senden wir Ihnen die gewünschten Informationen zu.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihr Binova-Team

  2. Anonymous sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Wo und wie kann ich solch ein Pendix E-Bike-Bausatz zum Nachrüsten erwerben? (Privatperson)
    Der Preis würde mich auch noch interessieren.
    Mit freundlichen Grüßen
    H. Lamping

    1. Susan Schlenkrich Susan Schlenkrich sagt:

      Sehr geehrte/r Frau/Herr Lamping,

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Um Informationen eines anderen Mittelmotor-Herstellers in Erfahrung bringen zu können, müssten Sie sich bitte direkt an diesen wenden 🙂

      Bei Fragen rund um unseren Antrieb „binova flow“ der Firma Binova stehen wir Ihnen sehr gern telefonisch oder auch per E-Mail an kontakt@binova-technologies.de zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihr Binova-Team

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.